<< Zurück

..Carl-W. Röhrig, Bilder

Technik:
BILDER im Phantastischen Naturalismus

D e r M e i s t e r d e s P h a n t a s t i s c h e n







Zur Ausstellung ->


Der Künstler - Carl W. Röhrig
Quelle:www.fan-art-eu

Willkommen in der bunten Bilderwelt eines der größten Maler unserer Zeit.

Carl-W. Röhrig wurde am 12 Nov. 1953 im Münchner Stadtteil Schwabing geboren. Der Künstler lebt und arbeitet heute in der Schweitz.

Carl-W. Röhrig als der bedeutendste Vertreter des Phantastischen Naturalismus erschuf bis dato bereits mehr als 1.600 Gemälde, über 2200 Illustrationen, sowie eine große Anzahl von Zeichnungen. Seine Kunst hängt mittlerweile überall in der Welt von Island bis Neuseeland und stellt bereits jetzt aufgrund ihrer thematischen Vielfalt und in ihrer Gesamtheit einen außerordentlichen kulturellen Wert dar. Man kommt nicht umhin, ihn mit bekannten Größen wie Salvador Dali, Max Ernst oder Hieronymus Bosch zu vergleichen.

Wenn in seinen Bildern "Idyllen" romantisch verlorener Einsamkeit eines Caspar David Friedrichs angedeutet zu erkennen sind, aus denen Röhrig mittels seiner einzigartigen Maltechniken "paradiesische Szenen" zaubert, ehrt ihn der Vergleich mit diesen Größen als seine künstlerischen Vorbilder. Bekannt wurde Röhrig unter anderem durch seine unzähligen Titelbilder (Illustrationen), die er für große Magazine wie GEO, STERN und SPIEGEL sowie andere internationale Verlage anfertigte. Die mit ungewöhnlicher Akribie und Geduld entstehenden Werke begeistern Kunstliebhaber und Kreative gleichermaßen.


Zitate - Aussagen von Freunden über des Meisters Genialität

Bild
« Er macht aus Farben Träume »

Westfalen-Blatt
« Seine Gemälde begegnen uns immer wieder auf den Titelseiten der großen Zeitschriften wie der Stern, Spiegel oder GEO. Der Betrachter bewundert seine altmeisterliche Akribie im Detail, seine Phantasie und seine Ästhetik. »

Süddeutsche Zeitung
« Sein Erfolg bedeutet wohl auch, dass viele Menschen wieder sinnlich Erfassbares sehen und erleben wollen. Dass sogar die NASA Röhrigs Werke für ihre Administration angekauft hat, spricht absolut nicht gegen diese Vermutung. »

Wiesbadener Tagblatt
« Selten verbindet ein Künstler seine malerischen Arbeiten mit einem offensichtlichen gesellschaftlichen und gleichzeitig philosophischen Auftrag. Carl-W. Röhrig ist eine solche Ausnahmeerscheinung. »

Münchner Merkur
« Bizarre Gewächse kehren ihr feurig-buntes Innenleben nach aussen. Treibgut verwebt sich mit organischen Stoffen zu neuen Gebilden, schwellend, sinnlich und voller Magie. »

Prof. Dr. Heinz Sielmann
« Ihre eindrucksvollen Bilder unserer gefährdeten Natur haben mich begeistert. Ich kenne keinen Künstler der Gegenwart, dessen Bilder uns die Faszination unserer Mitgeschöpfe, die immer Inhalte meines Lebens und Wirkens gewesen sind, meisterhafter und engagierter vor Augen führt. » Tierfilmer

Thomas Gottschalk
« Was bleibt, ist die ungebrochene Bewunderung Deines künstlerischen Schaffens, zu dem ich Dir weiterhin viel Erfolg wünsche. » Entertainer

Jürgen Roland
« Sie wissen, wie sehr ich Ihre Bilder schätze. » Filmregisseur

H. Hatlapa
« Durch Heinz Sielmann hörten wir von Ihnen und waren beeindruckt von allem, was er uns zeigte und von Ihnen erzählte. Ihre Bilder bestätigen alles, was Heinz Sielmann berichtete. Die Welt braucht kreative Menschen, die ungewöhnliche Wege beschreiten. » Naturschützer

Horst Spata
« Die neue Zeit habe ich in den Bildern von Carl-W. Röhrig gefunden. Für mich stellen sie in ihren Teilen das Wesen der Zeit dar: die Ewigkeit vereint in jedem Punkt des Daseins mit Vergangenheit. Gegenwart und Zukunft. » Kunstsammler

Erwin Ehret
« Immer wieder gelingt es Röhrig. das Thema zu transportieren ... mit bestechender Technik und auf hohem künstlerischem Niveau. » ArtDirector GEO

Heinz Renggli
« Deine Bilder sind schlichtweg genial, so voller Poesie und Träume, wie sie nur ein Grosser Deiner Zunft erschaffen kann. Du sprichst wie Dali, kreierst wir Pablo, stehst ihnen jedoch in nichts nach. Ganz im Gegenteil. Deine Zukunft hat niemals ein Ende und Deine Visionen werden wahr! » Architekt und Kunstsammler

Hans Theodor Flemming
« His kind of portrayal remains miles away from the psychic automatism of those pioneers of modern art. The dark unconsciousness that formed the inexhaustible source of surrealistic inspiration is lifted by him into the bright light of consciousness to grasp it in its ambivalence and to impart it as more or less concrete events to the observer. » Professor of Fine Arts « Sie wissen, wie sehr ich Ihre Bilder schätze. » Filmregisseur

Erwin Ehret
« Immer wieder gelingt es Röhrig. das Thema zu transportieren ... mit bestechender Technik und auf hohem künstlerischem Niveau. » ArtDirector GEO

und viele andere mehr....

Impressum